Sie sind hier

24.07.2015

Neuigkeiten

Mehr regionale Bio-Produkte

Wenn wir in Deutschland mehr regionale Bio-Produkte wollen, müssen wir die Voraussetzungen dafür schaffen. Daher unterstützt Lebensbaum das Projekt BioBoden.

Die Idee ist einfach: Auf der einen Seite geben jedes Jahr zig Bauernhöfe in Deutschland auf, weil es keine Nachfolge gibt oder sich die Bewirtschaftung nicht mehr rechnet. Auf der anderen Seite wollen viele junge Landwirte gerne nach ökologischen Kriterien arbeiten – doch sie haben meistens nicht die finanziellen Mittel, einen Hof zu pachten, geschweige denn zu kaufen und dann zu betreiben. Hier kommt BioBoden ins Spiel. Zum Beispiel so: Ein Bio-Bauer zeigt uns seinen Bedarf auf und BioBoden erwirbt zusätzliche Flächen oder einen ganzen Betrieb. BioBoden stellt den Landwirten die Flächen und Betriebe dann langfristig mit der Auflage zur Verfügung, die Höfe nach den Grundsätzen eines Öko-Anbauverbandes zu bewirtschaften.

Ulrich Walter, Lebensbaum Gründer: „Als Hersteller für Bio-Lebensmittel ist uns der Ausbau der Öko-Landwirtschaft in Deutschland ein dringendes Anliegen. Daher sind wir Mitglied der BioBoden Genossenschaft.“

Mehr Informationen: www.bioboden.de