Sie sind hier

19.12.2016

Neuigkeiten

Kinderarbeit verbieten ist nur die halbe Miete

Kinderarbeit verbieten ist nur die halbe Miete

Unser Kaffee Anbaupartner Finca Irlanda wurde für sein außergewöhnliches Kinderschutzprogramm ausgezeichnet. Das mexikanische "Department of labor and occupational benefits" würdigt nicht nur das Verbot von Kinderarbeit auf der Finca. Viel wichtiger ist, dass die Kinder der Kaffeepflücker direkt auf der Finca zur Schule gehen. Gerade auf dem Land sind weite Schulwege ein richtiges Problem und verhindern oft den Schulbesuch. Derzeit besuchen rund 50 Kinder die Schule oder den angeschlossenen Kindergarten bzw. die Kinderkrippe. Alle Kinder erhalten neben einer qualifizierten Betreuung und Ausbildung ein Frühstück und ein Mittagessen. Drei Lehrer und drei Betreuer kümmern sich um die Kinder. Die Lebensbaum-Stiftung leistet dauerhaft finanzielle Unterstützung für die Justo Sierra Grundschule auf der Finca. Auf der Finca wird u.a. Kaffee angebaut für den Lebensbaum Espresso Kaapi Kerala und den Lebensbaum Plantagen Kaffee.

Bild: