Sie sind hier

20.09.2010

Grüne Technik-Revolution: Lebensbaum unterstützt Clean Tech Media Award

Sophie Schütt besucht Veranstaltung - Prominenz schafft Aufmerksamkeit für neue Umwelttechnologien
Die Erfindung der Dampfmaschine hat die industrielle Revolution ausgelöst. Es folgten die Elektrizität, die Glühbirne oder der Heimcomputer. Jedes Mal hat sich das Leben auf dem Erdball entscheidend verändert und nebenbei wurden viel zu viele Ressourcen verbraucht. Da fruchtbares Land, Wasser oder Energie immer knapper werden und die Menschheit unaufhaltsam wächst, braucht es jetzt eine grüne Revolution: „Im Mittelpunkt werden faszinierende Effizienztechnologien stehen, wie sie auf dem Clean Tech Media Award vorgestellt wurden“, erklärt Ulrich Walter von Lebensbaum. Der Bio-Spezialist für Kaffee, Tee und Gewürze ist offizieller Clean-Tech-Media-Award-Unterstützer und setzt am Unternehmensstandort selber auf moderne Umwelttechnologie. „Bei jeder Neuinvestitionen stellen wir uns die Frage: Wie können wir noch effizienter und umweltverträglicher werden? Dann ist es wichtig zu wissen, was technisch möglich ist und daher sind Veranstaltungen wie der Clean Tech Media Award so unglaublich wichtig“, verdeutlicht Lebensbaum Gründer Ulrich Walter.