Sie sind hier

08.06.2012

Bio auf Bellevue

Bio-Pionier Ulrich Walter trifft Bundespräsident Joachim Gauck

Im Rahmen der B.A.U.M.-Jahrestagung kam es in Berlin zu einem Gipfeltreffen der besonderen Art: Bundespräsident Joachim Gauck hatte alle Träger des B.A.U.M.-Umweltpreises zu einem Empfang auf Schloss Bellevue geladen. Mit dabei war Lebensbaum-Chef Ulrich Walter. Dieser durfte die Auszeichnung bereits im Jahr 2004 als Anerkennung seiner herausragenden unternehmerischen Leistungen im Bereich Umweltschutz entgegennehmen.

B.A.U.M., der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V., engagiert sich für die Sensibilisierung von Wirtschaft, Politik und Bevölkerung für die Probleme und Chancen des vorsorgenden Umweltschutzes. Ulrich Walter ist nicht nur Preisträger, sondern  seit Gründung des B.A.U.M-Unternehmerbeirats 2009 dort aktives Mitglied.

Auf Schloss Bellevue unterhielt er sich nun mit dem Bundespräsidenten über das Nachhaltigkeitsengagement mittelständischer Firmen und die Vorreiterrolle, die diese in den Bereichen Umweltschutz und soziale Verantwortung einnehmen. Ein Thema, dass auch Joachim Gauck am Herzen liegt.

Und was für einen Eindruck machte der Bundespräsident auf den Bio-Pionier? „Herr Gauck ist ein sehr interessierter, kompetenter und würdiger Präsident”, lautet Ulrich Walters Fazit.