Sie sind hier

18.01.2013

Lebensbaum für CSR-Preis der Bundesregierung nominiert

Auszeichnung für gesellschaftliche Verantwortung
In diesem Jahr wird er zum ersten Mal verliehen: Der CSR-Preis der Bundesregierung. Und Lebensbaum ist nominiert! CSR – Corporate Social Responsibility – steht für verantwortungsbewusste Unternehmensstrategien und den Anspruch, negative Auswirkungen durch Geschäftstätigkeiten zu vermeiden. „Mit dem erstmals durchgeführten Wettbewerb möchte die Bundesregierung Unternehmen auszeichnen, die ihre Geschäftstätigkeit dauerhaft sozial, ökologisch und ökonomisch verträglich gestalten und zur Nachahmung motivieren“, heißt es in der Nominierung. Lebensbaum freut sich über diese Anerkennung. In der zweiten Wettbewerbsphase folgen – nach der Befragung der Unternehmensleitung in der ersten Phase – Gespräche mit Anspruchsgruppen der Unternehmen, neudeutsch Stakeholder. Die Preisverleihung findet am 24. April durch die Schirmherrin des Wettbewerbs, Bundesarbeitsministerin Dr. Ursula von der Leyen, statt.