Sie sind hier

Anis, gemahlen

Zum Würzen von Gebäck, Süßspeisen, Fisch und mehr.

Würzig-süß sind die Früchte der Anispflanze. Der weiße Doldenblütler stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Seine kleinen braunen Samen entfalten ein intensives Aroma mit Lakritz-Note – besonders geeignet zum Veredeln von Kompott, Fischgerichten und würzigem Brotteig. Seit über 3.500 Jahren ist Anis bereits in Europa bekannt und beliebt. Und schon Pythagoras schätzte nicht nur Philosophie und rechtwinklige Dreiecke, sondern auch mit Anis gewürztes Brot.

INHALT: 

10 g

ZUTATEN: 

* = Zutaten aus ökologischem Landbau, ** = Zutaten aus biologisch-dynamischem Anbau