Sie sind hier

Dill

Zur Pflanze

Wie ein zarter Fiederstrauch sehen die bis zu 1,5 Meter hohen Dill-Pflanzen aus. Sie wachsen bevorzugt in Gegenden mit gemäßigten Klima. Die runden Stängel sind fein gestreift und gerillt. Neben dem zarten Kraut werden auch die Samen geerntet und zum Würzen verwendet.

Geschmack

Dillkraut schmeckt frisch-aromatisch und erinnert leicht an eine Mischung aus Anis und Kümmel. Dill ist wie dafür geschaffen besonders zwei Lebensmittel abzurunden: Gurken und Fisch. Keine eingelegten Gurken, kein Gurkensalat ohne das feine Kraut. Und ob Fisch oder Meeresfrüchte, auch hier ist Dill immer die richtige Zutat.

Wissenswertes

Dill ist ein typisch mitteleuropäisches Gewürz mit einer besonderen Nähe zu Gurken – daher auch der zweite Name: Gurkenkraut. 

Klingt gut?

Probieren Sie mal

Pointes d'aneth Pour assaisonner les sauces blanches, les concombres, le poisson et bien d'autres plats.
Joghurt-Kräuter Mild & würzig - mit Knoblauch & Petersilie