Sie sind hier

Drachenkopfmelisse

Zur Pflanze

Die Drachenkopfmelisse wächst in Höhenlagen zwischen 200 bis 2.700 Metern. Sie ist meistens auf sonnigen, feuchten Plätzen mit mittelschweren Böden anzutreffen. Die Melisse besteht aus verzweigten Stängeln an denen ovale bis keilförmige Blätter wachsen. Ihr Name kommt von ihren violetten Blüten, die mit etwas Fantasie an einen Drachen mit aufgerissenem Maul erinnern.

Geschmack

Neben den Blättern haben auch die essbaren Blüten ein zitroniges Aroma.

Wissenswertes

Die Drachenkopfmelisse lockt im Garten Bienen an. Außerdem eignet sie sich hervorragend zum Dekorieren und Würzen von Desserts oder auch zum Ansetzen von Likören.

Klingt gut?

Probieren Sie mal

Berg & Frische Vollmundig, Minzig