Sie sind hier

Waldmeister

Zur Pflanze

Der Waldmeister, franz. reine des bois (Königin des Waldes), lat. matre silva (Mutter des Waldes) wächst mit Vorliebe in Laub- und Misch-, am liebsten aber in schattigen Buchenwäldern Zentraleuropas. Die ausdauernd krautige Pflanze wird dort bis zu 50 cm hoch. Ihre Blätter stehen in Quirlen aus 6 oder 8 Blättern.

Geschmack

Den aromatischen Geschmack verdankt der Waldmeister dem Cumarin. Als typisches Maikraut darf er in keiner erfrischenden Bowle fehlen.

Wissenswertes

Waldmeister hat von Mai bis Juni Saison und am meisten Aroma, wenn er kurz vor der Blüte geerntet wird. Waldmeister nutzt gern Tiere und Spaziergänger, um sich zu verbreiten: Dazu kletten sich die Früchte an Fell oder Kleidung fest. Der angenehme Duft von Waldmeister vertreibt Motten aus Vorrats- und Kleiderschränken.

 

Klingt gut?

Probieren Sie mal

Beeren & Waldmeister Sommerlich, Fruchtig
Beeren-Waldmeister Aromatisch, fruchtig – Erinnerung an einen Sommertag