Sie sind hier

Zichorie

Zur Pflanze

Die Zichorie ist eine mehrjährige, bis zu 1,5 m hohe Staude. Aus der dicken Wurzel wächst ein behaarter, verzweigter und milchsaftführender Stengel mit vielen Ästchen. Von Juli bis September trägt die Zichorie himmelblaue Zungenblüten, die mit der Zeit verblassen. Sie ist weit verbreitet. Weil man sie auch häufig an Wegesrändern findet, nennt man sie auch gemeine Wegwarte.

Geschmack

Bei Lebensbaum kommt die geröstete Zichorienwurzel zum Einsatz: dunkle Geschmacksnoten, leicht karamellig.

Wissenswertes

Schon Hippokrates soll die Zichorie als Mittel gegen Magenbeschwerden geschätzt haben. Weltruhm erlangte sie jedoch ganz anders: als Muckefuck. In Zeiten, in denen Bohnenkaffee rar war, z. B. während der napoleonischen Kontinentalsperre Anfang des 19. Jhd., nutzte man die geröstete Zichorienwurzel als Kaffee-Ersatz. Braunschweig war damals ein Zentrum der Zichorienkaffeeherstellung.

 

Klingt gut?

Probieren Sie mal

Schoko Chai Schokoladig, Chilinote
Typisch Chai Exotisch, Pfefferig
Linde & Lagerfeuer Kraftvoll, Wärmend
Holunder-Minze Erfrischend, fruchtig – mit Schwung durch den Tag
Country Kaffee Das ideale Familiengetränk, bekömmlich und gut löslich