Sustainability Nachhaltigkeit
29. September 2019

Öko statt Ego

Am 29. September startet die Kampagne „Öko statt Ego“. Unter dem Motto „Gutes Einkaufen für eine bessere Welt“ wollen Bioläden und Biohersteller gemeinsam zeigen, wie gelebte Nachhaltigkeit vom Acker bis zum Teller funktioniert. Wir sind natürlich dabei!

Als Bio-Pionier wissen wir genau: Mit jedem verkauften Produkt wächst die Zahl der Felder, die ökologisch bewirtschaftet werden. Als Biohersteller geben wir so einer Form der Landwirtschaft Auftrieb, die unsere Natur zu erhalten weiß und Lebensmittel von besonderer Güte hervorbringt. Ein Wissen, welches wir gern teilen.  

Deswegen sind wir Teil der  Kampagne „Öko statt Ego“. Eine Kampagne, die darüber aufklärt, dass das WO und WAS man kauft, direkten Einfluss auf die Welt von heute und morgen hat. Und zeigt, dass nachhaltiger Konsum alltagstauglich ist und Spaß macht. Dazu findet sich auf der Website der Kampagne eine interaktive Karte, die  Einkaufsmöglichkeiten von Bio-Lebensmitteln, umweltfreundlicher Kosmetik und Textilien oder Putzmittel anzeigt. Es gibt spannende Geschichten, praktische Tipps und allerhand Materialien rund um das Thema nachhaltiges Einkaufen.

Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. ist Initiator der Kampagne. Der Bundesverband vertritt die Interessen der Bio-Branche auf politischer und wirtschaftlicher Ebene. Die Initiative wird von teilnehmenden Bioläden, -supermärkten, -großhändlern und -herstellern getragen.

Mehr erfahren

Tea fields

Klimaschutz: nicht abwarten, sondern Tee trinken

Sustainability Nachhaltigkeit

zum Artikel
NHB2019

Neu: der Lebensbaum Nachhaltigkeitsbericht 2019

Sustainability Nachhaltigkeit

zum Artikel