Liebstöckel

Zur Pflanze

Liebstöckel (oder auch Liebstock) stammt womöglich aus dem Persischen Raum. Die bis zu 2,5 m hohe Staude fühlt sich aber auch bei uns sehr wohl. An den hohlen Stängeln wachsen die dunklen, gefiederten Blätter, die zum Würzen dienen.

Geschmack

Liebstöckel hat einen kräftig-würzigen, leicht sellerieartigen Geschmack, der ihm auch den Namen Maggikraut eingetragen hat. Es verleiht Marinaden, Eintöpfen, Suppen und Fleischgerichten eine pikante Würze.

Wissenswertes

Liebstock ist Teil des sogenannten Suppengrüns. 

Liebstöckel
Liebstöckel Liebstöckel