Sellerieblatt

Zur Pflanze

Das Sellerieblatt stammt vom Schnitt- oder Würzsellerie. Diese Sorte entwickelt, im Gegensatz zu seinem Verwandten, dem Knollensellerie, keine nennenswerte Knolle. Verwendet werden nur die fiederschnittigen Blätter der bis zu 60 cm hohen Pflanze. Im zweiten Jahr bildet sich ein hoher Blütenstängel, dabei verlieren die Blätter an Aroma.

Geschmack

Sellerieblätter sind aufgrund der ätherischen Öle sehr würzig und passen gut zu Suppe, Soßen und Salaten.

Wissenswertes

Sellerie wirkt blutdrucksenkend, durch seinen Kaliumgehalt entwässernd und soll die Nerven stärken. Außerdem wird ihm eine stimmungsaufhellende und aphrodisierende Wirkung nachgesagt.

Sellerieblatt
Sellerieblatt Sellerieblatt