Süße Winterfrüchte

Fruchtig und würzig

Produkt kaufen

Eine süße Komposition - milder Früchtetee mit Zimt, Gewürznelke und schwarzer Johannisbeere. 
Wenn die Tage kürzer werden und es draußen gar nicht mehr richtig hell werden will, sollte man es sich gemütlich machen. Genießen Sie ein paar ruhige Augenblicke und erhellen Sie Ihren Tag mit Süße Winterfrüchte.

Inhalt

20 x 2,5 g

Teebeutel einzeln verpackt

 

Wassertemperatur

100 °C

Ziehzeit

7-10 Min.

Süße Winterfrüchte Lebensbaum Früchtetee bio
Eichhörnchen

Entdecken Sie die Zutaten

  * Zutaten aus ökologischem Landbau
** Zutaten aus biologisch-dynamischen Anbau
Apfel
Apfel

Unsere Äpfel werden überwiegend in Deutschland angebaut und schmecken, je nach Sorte, saftig-süß, würzig oder auch fein-säuerlich.

Zum Rohwarenlexikon
Hagebutte
Hagebutte

Die Hagebuttenschale hat einen leicht säuerlichen Geschmack. Im Teeaufguss gibt sie eine schöne, rote Farbe ab. Wir beziehen sie überwiegend aus Argentinien. 

Zum Rohwarenlexikon
Zimt, Ceylon
Zimt, Ceylon

Unser Ceylon-Zimt kommt überwiegend aus Sri Lanka und schmeckt mild und leicht süßlich.

Zum Rohwarenlexikon
Rooibos
Rooibos

Rooibos schmeckt intensiv und süß und erinnert an Vanille, wodurch er bei Kindern beliebt ist. Die rote Färbung entsteht durch Fermentation der frischen, grünen Zweige, die im Anschluss daran getrocknet werden.

Zum Rohwarenlexikon
Cassia
Zimt, Cassia

Die Cassia-Zimtrinde kommt von der Zimtkassie und ist dicker, dunkler und würziger im Geschmack als die des Ceylon-Zimts. Die bekannten Zimtstangen entstehen, wenn die Rinde des Baumes getrocknet wird und sich zusammenrollt.

Zum Rohwarenlexikon
Roter Hibiskus
Roter Hibiskus

Hibiskusblütentee schmeckt säuerlich und leuchtet herrlich rot. In Burkina Faso, wo unser Hibiskus herkommt, wird er als Eistee unter dem Namen Bissap getrunken.

Zum Rohwarenlexikon
Ingwer
Ingwer

Der uns bekannte Ingwer ist der Wurzelstock einer schilfartigen Staude. Er hat eine ausgeprägte, wärmende Schärfe, welche durch fruchtige Noten abgerundet wird. 

Zum Rohwarenlexikon
Rote Beete
Rote Bete

Bei der Roten Bete handelt es sich um eine Knolle, die einen süßlichen, erdigen Geschmack hat und für ihre intensive rote Farbe bekannt ist, weshalb wir sie gerne in Tee verwenden. Wir beziehen sie direkt aus Deutschland.

Zum Rohwarenlexikon
Schwarze Johannisbeere
Schwarze Johannisbeere

Schwarze Johannisbeeren schmecken fruchtig-herb und werden oft als Cassis bezeichnet. Dies ist nicht nur die französische Bezeichnung für die Frucht, sondern auch der Name eines Likörs, der mit der schwarzen Johannisbeere hergestellt wird.

Zum Rohwarenlexikon
Nelke
Nelke

Der Geschmack von Nelken verbindet Süßes mit Pfeffrigem. Dadurch ist sie vielseitig einsetzbar – sowohl solo, als auch in vielen Gewürzmischungen. Angebaut wird sie für uns in Sri Lanka.

Zum Rohwarenlexikon
Kardamom
Kardamom

Unser Kardamom aus Guatemala schmeckt würzig-wärmend. Er ist nicht nur eines der ältesten, sondern auch eines der teuersten Gewürze.

Zum Rohwarenlexikon
Heidelbeere
Heidelbeere

Die Heidelbeere wird unter anderem auch Blaubeere oder Bockbeere genannt. Sie verleiht unseren Tees eine dunkle, warme Note und eine leichte Süße.

Zum Rohwarenlexikon
Vanille
Vanille

Die Vanille hat ein hocharomatisches, würzig süßes Aroma und ist bei den meisten Menschen sehr beliebt. Die Vanilleschote durchläuft einen sehr langen und aufwendigen Prozess: Die Trocknungs- und Fermentierungszeit beläuft sich auf ca. 18 Monate. Unsere Vanille wächst in Madagaskar.

Zum Rohwarenlexikon

Das kochen wir im Herbst

Suppe, Zwiebelkuchen und mehr.
Herbstlicher Blattsalat mit Kräuterseitlingen

Herbstlicher Blattsalat mit Kräuterseitlingen

Zum Rezept
Blumenkohl-Möhren-Curry

Blumenkohl-Möhren-Curry

Zum Rezept
Flammkuchen Toskana

Flammkuchen Toskana

Zum Rezept
Ofenkartoffeln Genießer Fix

Ofenkartoffeln

Zum Rezept