Sie sind hier

Koriander

Pflanze

Koriander gehört zur Familie der Doldengewächse und stammt aus dem östlichen Mittelmeerraum. Heute ist er weit verbreitet. Koriander wächst knapp 60 cm hoch und riecht sehr intensiv.

Geschmack

Koriandersaat ist würzig, nussig und passt gut zu Chilli, Nelken oder Kreuzkümmel. Die Koriander-Früchte kann man ganz mitkochen oder zerkleinert über das Gericht streuen. Ein besonderes Aroma entwickelt Koriander, wenn man ihn leicht röstet. Koriander wird traditionell in der deutschen Küche, z. B. beim Backen und für Eintöpfe verwendet. Am Koriandergrün scheiden sich die Geister - die einen lieben die Blätter, die anderen machen lieber einen Bogen um sie.

Wissenswertes

In den USA haben Forscher das Erbgut von 30.000 Menschen analysiert und dabei festgestellt, dass es teilweise erblich bedingt ist, ob man Koriandergrün mag oder nicht. So gibt es Gene, welche das Schmecken von Koriander beeinflussen. Die Menschen, die Träger eines dieser Gene sind, haben eine Abneigung gegenüber Koriandergrün und gaben einen seifigen Geschmack beim Verzehr an.

Klingt gut?

Probieren Sie mal

Cumin Koriander Muskatnuss Zum Würzen von Dips, Salatsoßen und mehr.
Typisch Chai Exotisch, Pfefferig
Tomate-Mozzarella Frisch & leichte Schärfe - mit Basilikum.
Französische Kräuter Fruchtig & frisch - mit Estragon
Brathähnchengewürz Zum Würzen von Hähnchen, Pute, Kaninchen und mehr.