Kohl-Kohlroulade

Für 4 Personen

vegan

500 g Wirsing
1 rote Zwiebel
1 Stängel Zitronengras
3 EL Öl zum Braten
500 ml & 500 ml Gemüsebrühe
1 EL & ½ TL Veggie-Würzer
200 g weiße Bohnen (Glas)
200 g Maronen, gar
8 große Blätter Rotkohl
1 EL Speisestärke
Meersalz
8 Rouladennadeln oder -klammern, ersatzweise Küchengarn

vegan
  1. Wirsing und Zwiebel klein schneiden. Das Zitronengras weich klopfen. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Wirsing, Zwiebel und Zitronengras darin 5 Min. schmoren lassen.
  2. 500 ml Brühe angießen und 1 EL Veggie-Würzer einrühren. Dann ca. 10 Min. mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  3. Die Bohnen abgießen und mit der Gabel zerdrücken. Die Maronen mit den Fingern zerbröseln, mit den Bohnen und ½ TL Veggie-Würzer mischen.
  4. Das Zitronengras herausnehmen. Den Wirsing mit der Bohnenmischung vermengen. Ggf. mit etwas Salz abschmecken.
  5. Die Rotkohlblätter waschen und in Salzwasser ca. 10 Min. kochen, bis sie weich und flexibel, aber nicht matschig sind. Anschließend herausnehmen und nebeneinander auf ein großes Brett legen.
  6. Den Backofen auf 180° C vorheizen.
  7. Die Wirsingmasse auf die Rotkohlblätter verteilen. Jedes Blatt zu einer Roulade rollen: Seiten über die Füllung schlagen, dann aufrollen. Mit dem Hilfsmittel der Wahl befestigen.
  8. Die Rouladen in eine Auflaufform geben und mit 500 ml Brühe angießen. Sollte noch Füllung übrig sein, diese dazugeben.
  9. Anschließend 30 Min. im Ofen garen. Danach die Brühe in einen Topf absieben, aufkochen lassen und mit der in kaltem Wasser gelösten Stärke binden.
  10. Zum Servieren die Rouladen auf Tellern anrichten und die Soße darübergeben.

Gleich nachkochen:

Produkte im Rezept

Auch lecker

Das könnte Ihnen schmecken
Linsenrisotto mit Süßkartoffelmus

Linsenrisotto mit Süßkartoffelmus

Zum Rezept
Pollo aglio e carote

Pollo aglio e carote

Zum Rezept
Wirsingkohlrouladen

Wirsingkohlrouladen

Zum Rezept
Platzhalter

Wirsing-Kartoffel-Gratin

Zum Rezept