Lachsröllchen mit Matcha-Creme

Für 4 Personen

  • 200 g Graved oder Räucherlachs oder Forellenfilet

Crêpes:

  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 115 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Rohrzucker
  • 30 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum Braten

Matcha-Creme:

  • 2 TL Matcha
  • 2 EL Wasser
  • etwas Kräutersalz
  • 3–5 TL Limettensirup (je nach Sorte)
  • 150 g Ricotta
  • 1 geh. EL frischer Dill, gehackt

Crêpes:

  1. Mehl, Zucker, Milch, Eier, Eigelb, Butter und Salz zu einem glatten Teig verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
  2. Eine große Pfanne mit niedrigem Rand (oder eine Crêpepfanne) dünn mit Öl auspinseln und erhitzen. Eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben und durch Schwenken der Pfanne oder mit einem Teigverteiler (T-förmig, für Crêpes) dünn verteilen. Wenn der Teig Blasen bildet, vorsichtig wenden.
  3. Die fertigen Crêpes (ca. 5 Stück) auf einen Teller legen und abkühlen lassen.

Matcha-Creme:

  1. Matcha in 2 EL Wasser auflösen und mit dem Ricotta verrühren.
  2. Mit Sirup und Dill vermischen und mit Kräutersalz abschmecken.

Röllchen:

  1. Die Creme auf die Crêpes streichen.
  2. Den Fisch auf die Creme geben (Forelle vorher fein würfeln).
  3. Die Crêpes aufrollen und in mundgerechte Scheiben schneiden.

Gleich nachkochen:

Produkte im Rezept

Auch lecker

Das könnte Ihnen schmecken
Gemüse-Crêpes

Gemüse-Crêpes

Zum Rezept
Platzhalter

Schwarze Linsensuppe

Zum Rezept
Bunte Frühlingsrösti mit grüngetupftem Kräuterquark

Bunte Frühlingsrösti mit grüngetupftem Kräuterquark

Zum Rezept
Platzhalter

Kartoffelgratin mit Möhren-Haselnuss-Kruste

Zum Rezept