Bunte Frühlingsrösti mit grüngetupftem Kräuterquark

Für 4-6 Personen (ca. 20 Rösti)

Vegetarisch

vegetarisch

Für die Rösti:

  • 300 ml Wasser
  • 4-5 TL Gemüsebrühepulver
  • 150 g Quinoa
  • 400 g Möhren
  • 450 g Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 4 EL Vollkornweizenmehl
  • 2 EL Crème fraîche
  • Kräutersalz
  • Bunter Pfeffer 
  • Olivenöl zum Braten

Für den Quark:

  • 300g Speisequark 20%
  • ¼ Gemüsegurke, gewaschen und in kleine Würfel geschnitten
  • ½ TL Kräutersalz
  • 1 TL Petersilie
  • 2 TL Gartenkräuter
  • 3-4 EL Milch oder Mineralwasser
Vegetarisch

vegetarisch

Rösti:

  1. Wasser und Brühe zusammen aufkochen und Quinoa hineingeben. Vom Herd nehmen und 20 Min. quellen lassen.
  2. Möhren und Kartoffeln schälen und grob raspeln.
  3. Eier, Mehl und Crème fraîche mit dem Gemüse vermischen. Quinoa abgießen und unterheben.
  4. Mit Kräutersalz und Buntem Pfeffer abschmecken.
  5. Olivenöl in eine große Pfanne geben und jeweils 2 gehäufte EL der Mischung zu einem Rösti backen.

Tipp: Die Rösti schmecken auch kalt noch gut.

 

Quark:

  1. Alle Zutaten zu einem cremigen Dip vermischen. Die Frühlingsrösti mit dem Kräuterquark servieren.

Auch lecker

Das könnte Ihnen schmecken
Platzhalter

Lammkeule mit Kräuterkruste

Zum Rezept
Kräutercreme

Kräutercreme

Zum Rezept
Mangold-Pizza

Mangold-Pizza

Zum Rezept
Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe

Zum Rezept