Currysoße mit Kokosmilch und Mango

vegan
glutenfrei
  • 400 ml Kokosmilch
  • 250 ml Mangosoße, z. B. Fruchtsoße Mango-Orange von Allos
  • 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 EL Öl
  • 2 Zehen Knoblauch, gepresst
  • 50 g Sultaninen
  • 50 g Mandelstückchen/-blättchen
  • 1 TL Meersalz
  • 2 TL Maisstärke, in Wasser gelöst
  • 4 TL Curry «englisch»
  • 3 TL Asiatische Küche
  • 1-2 TL Schwarzkümmel
vegan
glutenfrei
  1. Das Öl in einen Topf geben und die Zwiebel darin dünsten.
  2. Kokosmilch und Mangosoße dazu geben und alles mit einem Schneebesen gut vermengen.
  3. Knoblauch, Curry «englisch», Asiatische Küche, Schwarzkümmel, Salz und Sultaninen in die Soße geben.
  4. In einer nicht gefetteten Pfanne die Mandelstückchen/-blättchen anrösten und ebenfalls in die Soße geben.
  5. Die Soße aufkochen lassen und die gelöste Stärke einrühren. 

Tipp: Wer mag, kann die Sultaninenmenge verdoppeln oder auch eine Banane in die Soße würfeln.

 

Auch lecker

Das könnte Ihnen schmecken
Exotische Zwiebelquiche

Exotische Zwiebelquiche

Zum Rezept
Insalata primavera

Insalata primavera

Zum Rezept
Gefüllte Champignons

Gefüllte Champignons

Zum Rezept
Curry-Orangen-Pesto

Curry-Orangen-Pesto

Zum Rezept