Ferdis Ofenkartoffeln

Für 4 Personen

Ferdi Kinderrezept
vegan

Vegan

glutenfrei

glutenfrei

Für die Kartoffeln:

  • 8 große Kartoffeln - oder so viele, wie ihr essen wollt
  • etwas Olivenöl
  • 1 Gemüsebürste
  • Backpapier
  • etwas Kräutersalz
  • etwas Bunter Pfeffer
  • etwas Pizzagewürz
  • 1 große Schwester, 1 großen Bruder oder jemand anders, der für euch das heiße Blech aus dem Ofen holt

Für den Dip:

  • 1 Becher Sauerrahm

  • 1 Teelöffel Quarkgewürz

  • 1 kleines Bund Schnittlauch

Ferdi Kinderrezept
vegan

Vegan

glutenfrei

glutenfrei

Ofenkartoffeln: 

  1. Ihr bürstet so viele Kartoffeln, wie ihr und alle anderen essen wollt gründlich im Wasser ab. 
  2. Den Backofen heizt ihr auf 220° C vor. 
  3. Auf ein Blech legt ihr Backpapier. 
  4. Die Kartoffeln einmal der Länge nach durchschneiden und mit der Schnittfläche nach unten auf das Blech legen. 
  5. Etwas Öl in eine Schale füllen und mit einem Pinsel die Kartoffeln bestreichen. 
  6. Jetzt geht´s ans Würzen: Ihr müsst gleichmäßig nacheinander Kräutersalz, Pizzagewürz und Pfeffer über die Kartoffeln streuen, das geht am besten mit der Hand. 
  7. Ab in den Ofen mit dem Blech. Nach 40 Min. müssten die Kartoffeln fertig sein. Das kommt ein bisschen auf die Größe an. Ihr könnt mit einem Schaschlikspieß in eine Kartoffel stechen - wenn es ganz leicht geht, ist sie gar. Außen schön knusprig und innen weich. 

Dip:

  1. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Oma, Opa, Mama oder Papa können euch dabei helfen.
  2. Den Sauerrahm mit dem Quarkgewürz verrühren. 

  3. Jetzt kommt der Schnittlauch dazu und ihr könnte - wenn ihr wollt - mit Salz und Pfeffer abschmecken.