Pizza spinaci

Für 4 Personen

Vegetarisch

vegetarisch

Für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • ca. 200 ml warmes Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Akazienhonig
  • 2 TL Meersalz

Für den Belag:

  • 1 ½ kg Spinat
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 250 g Ricotta
  • 300 ml passierte Tomaten
  • 15 schwarze Oliven ohne Stein, in Scheiben geschnitten
  • 2 Schalotten, klein gewürfelt
  • 250 g Bergkäse, gerieben
  • etwas Kräutersalz
  • etwas Meersalz
  • 2 TL Pizzagewürz 
  • Öl für das Blech

 

Vegetarisch

vegetarisch

  1. Aus den Teigzutaten einen Hefeteig zubereiten und Gehen lassen. 
  2. Den Spinat putzen. 
  3. Olivenöl in einem Topf erhitzen, den gepressten Knoblauch dazu geben und mit dem Spinat ca. 3-5 Min. dünsten. Spinat mit Meersalz abschmecken und abtropfen lassen. 
  4. Passierte Tomaten mit Kräutersalz nach Geschmack, 1 TL Pizzagewürz und den Schalottenwürfelchen mischen. 
  5. Den Ofen auf 220° C vorheizen. 
  6. Den Teig ausrollen und auf ein geöltes Blech legen. Nochmals ca. 10 Min. gehen lassen und im Backofen 5 Min. vorbacken. 
  7. Die Tomatensauce auf dem Teig verteilen. Mit Spinat und Olivenscheiben belegen. 
  8. Den Ricotta mit einem Teelöffel in kleinen Häufchen auf der Pizza verteilen, 1 TL Pizzagewürz und anschließend den Bergkäse darüber streuen.
  9. Im Backofen (mittlere Schiene) ca. 20-30 Min. backen, bis der Käse zu bräunen beginnt.

 

 

Gleich nachkochen:

Produkte im Rezept