Thai-Roastbeef-Salat

Rezept für 4 Personen

  • 4 Roastbeef-Steaks à 200 g
  • 1 EL Thai-Küche
  • Öl zum Braten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 2 EL Erdnüsse, ungesalzen u. geröstet
  • 1 Limette
  • 30 ml Sojasoße
  • 2 TL Rohrohrzucker
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Sesam, geröstet
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • 1 kleines Bund Koriandergrün
  • Meersalz & schwarzer Pfeffer
  1. Die Steaks von allen Seiten mit Thai-Küche bestreuen und salzen.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks bis zum gewünschten Garpunkt braten, auskühlen lassen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  3. Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Scheiben schneiden. Möhre schälen und in feine Streifen raspeln. Erdnüsse grob hacken.
  4. Für das Dressing die Limette auspressen und den Saft mit Sojasoße, Zucker, Sonnenblumenölund Sesam vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. In einer großen Schüssel das Fleisch mit dem Dressing, den Zwiebeln und den Sprossen vermengen und 5 Min. ziehen lassen.
  6. Vor dem Servieren auf Tellern anrichten und mit Korianderblättchen und gehackten Erdnüssen bestreuen.

Tipp: Auf Blattsalat anrichten.

Auch lecker

Das könnte Ihnen schmecken
Fruchtiger Grillsalat

Fruchtiger Grillsalat

Zum Rezept
Platzhalter

Aglio e Olio Dip

Zum Rezept
eiersalat

Frühstückseiersalat

Zum Rezept
gulasch

5-Gewürze-Gulasch

Zum Rezept