Vanille-Risotto mit Matcha-Parmesan-Talern

Für 4 Personen

Vegetarisch

vegetarisch

glutenfrei

glutenfrei

Risotto:

  • 80 g Schalotten, fein gewürfelt
  • 1 l Gemüsefond, sehr heiß
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Risottoreis
  • 150 ml trockener Weißwein
  • Salz
  • 20 g kalte Butter
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • 1 ½ TL Bourbon-Vanille gemahlen

Taler:

  • 50 g geriebener Parmesan
  • 1 TL Matcha
Vegetarisch

vegetarisch

glutenfrei

glutenfrei

  1. Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten glasig dünsten.
  2. Reis zugeben, 1 Minute andünsten, mit Weißwein ablöschen und stark einkochen lassen. Mit so viel heißem Fond aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist.
  3. Risotto unter Rühren 16–18 Minuten garen. Dabei nach und nach den restlichen Fond zugeben. Perfekt ist der Risotto, wenn er beim Schwenken so cremig ist, dass er Wellen bildet. „All’onda" (onda = Welle) nennt sich das.
  4. Mit etwas Salz abschmecken und beiseitestellen, dann Butter und Vanille unterrühren. Parmesan ebenfalls unterrühren und 5 Minuten ziehen lassen.
  5. Backofen auf 170° C vorheizen.
  6. Für die Taler Parmesan mit Matcha verrühren. Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streuen (schön dicht) und auf der mittleren Schiene 9 Minuten backen.
  7. Zum Servieren den Risotto auf Teller geben und die Taler hineinstecken.

Gleich nachkochen:

Produkte im Rezept

Auch lecker

Das könnte Ihnen schmecken
Birnen-Kartoffel-Gnocchi auf Möhrenpesto

Birnen-Kartoffel-Gnocchi auf Möhrenpesto

Zum Rezept
Herzhafte Blätterteig-Törtchen

Herzhafte Blätterteig-Törtchen

Zum Rezept
Reis-Kürbis-Suppe

Reis-Kürbis-Suppe

Zum Rezept
Gefüllte Champignons

Gefüllte Champignons

Zum Rezept