Fisch-Couscous

Für 4 Personen

glutenfrei
  • 1 kg festes Fischfilet
  • 6 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 5 gehäufte TL Fischgewürz
  • 1 große Zwiebel (200 g)
  • ca. 1,2 kg Tomaten
  • 1-3 Knoblauchzehen
  • 500 g Couscous
  • 1 Tasse angerührte Gemüsebrühe
  • Olivenöl zum Braten
  • 2 EL fein gehackte Petersilie
glutenfrei
  1. Den Fisch säubern und in große Würfel schneiden.
  2. Aus Olivenöl, ½ TL Meersalz und 3 gehäuften TL Fischgewürz eine Marinade rühren und die Fischwürfel darin mindestens 2 Std. im Kühlschrank marinieren.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.
  4. Die Tomaten waschen und in Achtel schneiden.
  5. Den Couscous nach Verpackungsanweisung garen.
  6. Die marinierten Fischwürfel in einem weiten Topf/einer Pfanne in Olivenöl anbraten und anschließend herausnehmen.
  7. Nun die Zwiebel- und Knoblauchwürfel ebenfalls in Olivenöl goldgelb braten.
  8. Die Tomaten zu der Zwiebelmischung geben, mit der Gemüsebrühe übergießen, den Topf/die Pfanne schließen und alles ca. 5 Min. schmoren lassen.
  9. Den Couscous und die Tomatenmischung vermengen.
  10. Alles mit 2 TL Fischgewürz und Meersalz abschmecken.
  11. Zum Schluss vorsichtig den Fisch unterheben und alles mit der Petersilie bestreuen.

 Beilage: Blattsalate der Saison

Gleich nachkochen:

Produkte im Rezept

Auch lecker

Das könnte Ihnen schmecken
Platzhalter

Rustikaler Fischtopf aus dem Ofen

Zum Rezept
Tomaten-Ketchup

Tomaten-Ketchup

Zum Rezept
Tomaten-Estragon-Soße

Tomaten-Estragon-Soße

Zum Rezept
Couscous mit Hackfleischbällchen

Couscous mit Hackfleischbällchen

Zum Rezept