Kürbiscaponata mit Granatapfel

Rezept für 4 Personen als Vorspeise

vegan

Vegan

Vegetarisch

vegetarisch

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 1 kleiner Staudensellerie
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Glas Kapern (50 g, abgetropft)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Schuss Rotweinessig
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Granatapfel
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  • etwas Olivenöl
vegan

Vegan

Vegetarisch

vegetarisch

  1. Kürbis vierteln, Kerne mit einem Esslöffel entfernen und Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Sellerie längs halbieren und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob würfeln.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbiswürfel darin bei mittlerer Hitze für 15 Minuten braten.
  4. Sellerie, Kapern und Zwiebelwürfel dazugeben und ca. 10 Min. mitbraten.
  5. Zucker und Tomatenmark dazugeben, mit Essig ablöschen und 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Granatapfel quer halbieren. Die Kerne mit einem Kochlöffel über einer Schüssel ausklopfen. Petersilie grob schneiden und zusammen mit den Granatapfelkernen über den Salat streuen.

Gleich nachkochen:

Produkte im Rezept