Linsen-Tajine mit Kürbis und Datteln

Rezept für 4 Personen

vegan

Vegan

Vegetarisch

vegetarisch

glutenfrei

glutenfrei

  • 200 g braune Linsen
  • 2 Paprika, rot und gelb
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 6 Datteln, entkernt
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 EL Baharat
  • 1 Lorbeerblatt
  • Meersalz & schwarzer Pfeffer
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
vegan

Vegan

Vegetarisch

vegetarisch

glutenfrei

glutenfrei

  1. Linsen in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Min. garen. Linsen begießen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Paprika und Kürbis halbieren, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebelschälen und grob würfeln. Datteln halbieren und grob hacken.
  3. Gemüse, Linsen und Tomaten vermengen und in eine Tajine bzw. einen Bräter oder eine Auflaufform geben. Baharat und Lorbeerblatt dazugeben, mit Salz abschmecken und gut durchrühren.
  4. Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Std. bei 160° C (Umluft) garen.
  5. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.
  6. Linsen-Tajine aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen.