Roulade nach orientalischer Art

glutenfrei

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 EL Sultaninen
  • 1 Zwiebel
  • 4 Scheiben Rindfleisch (à 150 g, aus der Keule)
  • ca. 3 EL Harissa
  • 4 TL Dattelsirup oder Birnendicksaft
  • 50 g gehackte Haselnüsse oder Mandeln
  • abgeriebene Schale von einer ½ Zitrone
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 200 ml Rotwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Maisstärke
  • Öl zum Braten
  • Rouladennadeln oder Küchengarn
glutenfrei
  1. Sultaninen einweichen. Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden. Rindfleischscheiben flach klopfen.
  2. Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze 200°C (Heißluft 180°C)
  3. Zuerst jede Roulade mit 1 TL Harissa bestreuen. Dann Sirup, Nüsse, Sultaninen, Zitronenschale, Zwiebel und Petersilie gleichmäßig auf allen Rouladen verteilen.
  4. Scheiben seitlich einschlagen und von der schmalen Seite her aufrollen. Mit Rouladennadeln feststecken oder mit Küchengarn umwickeln.
  5. Öl in einem Topf erhitzen. Die Rouladen von allen Seiten gut anbraten. Mit Rotwein ablöschen. Brühe und 1 EL Harissa zugeben und ggf. in eine Auflaufform umfüllen. Im Backofen im unteren Drittel etwa 90 Minuten schmoren.
  6. Soße mit Maisstärke binden.

Gleich nachkochen:

Produkte im Rezept

Auch lecker

Das könnte Ihnen schmecken
Kartoffelecken Oriental

Kartoffelecken Oriental

Zum Rezept
Gegrillte Sandwiches

Gegrillte Sandwiches

Zum Rezept
Brotsalat mit Galiamelone

Brotsalat mit Galiamelone

Zum Rezept
Wirsingkohlrouladen

Wirsingkohlrouladen

Zum Rezept