Blasen- und Nierentee

Bei Blasen- und Nierenbeckenkatarrhen

Produkt kaufen

Anwendungsgebiete: Zur Unterstützung bei der Therapie von Blasen- und Nierenbeckenkatarrhen.

Dosierungsanleitung und Art der Anwendung: 1 bis 2 Aufgussbeutel werden mit siedendem Wasser (ca. 150ml) übergossen, bedeckt etwa 15 Minuten ziehen gelassen und wieder entnommen. Soweit nicht anders verordnet, wird 3- bis 4-mal täglich eine Tasse Tee  getrunken.

Dauer der Anwendung: Ohne ärztlichen Rat nicht länger                        als 4-6 Wochen.

100g Teemischung enthalten: 45g Bärentraubenblätter*, 20g Birkenblätter*, 20g Queckenwurzelstock, 5g Fenchel*,                             5g Süßholzwurzel*, 5g Pfefferminzblätter*
* aus ökologischem Landbau

Nebenwirkungen: Bei Magenempfindlichkeit und bei Kindern können Übelkeit und Erbrechen auftreten. Hinweis: Bei langandauernder Anwendung oder bei Überdosierung sind Leberschäden möglich (Hydrochinonvergiftung).

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Der Tee soll nicht zusammen mit Mitteln gegeben werden, die zur Bildung eines sauren Harns führen.

Inhalt

12 x 2

Teebeutel einzeln verpackt

 

Wassertemperatur

100 °C

Ziehzeit

15 Min.

Bio-Siegel DE

 

Bio-Siegel EU

 

Sanfte Kraft Blasen- und Nierentee Lebensbaum
Sanfte Kraft Blasen- und Nierentee Lebensbaum Sanfte Kraft Blasen- und Nierentee Lebensbaum

Entdecken Sie die Zutaten

  * Zutaten aus ökologischem Landbau
** Zutaten aus biologisch-dynamischen Anbau
° Allergen
Bärentraubenblatt
Bärentraubenblatt

Das Bärentraubenblatt hat einen leicht bitteren Geschmack und wird häufig in entzündungshemmenden Tees verwendet, da ihm eine antibakterielle Wirkung nachgesagt wird.

Zum Rohwarenlexikon
Birkenblatt
Birkenblatt

Birkenblatt wird eine harnfördernde Wirkung nachgesagt. Außerdem enthält es viel Vitamin-C und ätherisches Öl.

Zum Rohwarenlexikon
Queckenwurzelstock
Queckenwurzelstock

In der Regel ist die Quecke eher als hartnäckiges Unkraut bekannt. Der Queckenwurzelstock schmeckt als Tee zubereitet leicht süßlich, verwendet wird dazu der Wurzelstock.

Zum Rohwarenlexikon
Fenchel
Fenchel

Fenchel hat einen süßlich-würzigen Geschmack mit leichter Anisnote. Er ist sehr vielseitig einsetzbar, sowohl zum Würzen als auch als Hausmittel im Tee.

Zum Rohwarenlexikon
Süßholz
Süßholz

Vom Süßholz werden überwiegend die Wurzeln und unterirdische Ausleger geerntet, die einen intensiv süßen Saft enthalten, welcher leicht nach Anis schmeckt.

Zum Rohwarenlexikon
Pfefferminze
Pfefferminze

Die Pfefferminze hat ein klares Aroma und sollte wegen ihres dominanten Geschmacks behutsam dosiert werden. Aufgrund des Mentholgehaltes hat Pfefferminze eine kühlende Wirkung.

Zum Rohwarenlexikon

Neues aus der Entdecker-Küche

Gehen Sie auf Reisen...
Geröstete Cashewkerne Lebensbaum Entdecker-Küche Rezept

Geröstete Cashewkerne

Zum Rezept
Herzhafter Gemüse-Kaiserschmarrn Lebensbaum Entdecker-Küche Rezept

Herzhafter Gemüse-Kaiserschmarrn

Zum Rezept
Kartoffel-Harissa-Waffeln Lebensbaum Entdecker-Küche Rezept

Kartoffel-Harissa-Waffeln

Zum Rezept
Orientalischer Cole Slaw Entdecker-Küche Lebensbaum Rezept

Orientalischer Cole Slaw

Zum Rezept